+49- (0) 6181-3008-650

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ausbildung zum zertifizierten Ladungssicherungsbeauftragten (Straße-Schiene-See) (A)

21.10.2019 um 10:00 bis 24.10.2019 um 15:00

€1790

(ZLSB) für Europa

Ausschreibung         Anmeldung

Die Nachfrage nach kompetenten Beratern im Bereich der Ladungssicherung/Ladeeinheiten erfreut sich einer weiterhin steigenden Nachfrage. Um am Europäischen Markt diesen Anforderungen nachkommen zu können, wurden bereits über 100 Personen ausgebildet und zertifiziert. Die Ausbildung zum ZLSB (zertifizierter Ladungssicherungsbeauftragter) ist speziell auf die Anforderungen der Industrie zugeschnitten. So werden Themen aus der Chemischen Industrie, der Papierindustrie oder auch Automobil-Zulieferbrache intensiv behandelt. Der ZLSB ist auch eine Vorstufe zum Sachverständigen für Ladungssicherung und gilt Europa-weit.

Die bereits ausgebildeten zertifizierten Ladungssicherungsbeauftragten in Deutschland, Österreich, Schweiz und Italien erfreuen sich durch den Kompetenzaufbau einer stabileren Marktposition.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne telefonisch kontaktieren.

Telefon: +49 (0)6181 3008 650

 

Die Lehrgangsteilnehmer können dies im Rahmen einer umfassenden Prüfung durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle (WIFI Wien) prüfen und durch eine Personenzertifizierung gemäß EN ISO/IEC 17024 bestätigen lassen.
Damit gehen Sie einen wichtigen Schritt, sich selbst und/oder Ihr verantwortliches Personal den Herausforderungen der zukünftigen Märkte auch im internationalen Bereich zu stellen!
Ausbildungsziel
Der Leitgedanke ist die Ausbildung von qualitätsgeprüften, zertifizierten Ladungssicherungsbeauftragten innerhalb oder außerhalb von produzierenden Unternehmen in Europa. Dabei sind umfassende Kenntnisse zum Thema Ladungssicherung im Land- und Seeverkehr Basisvoraussetzung.
Sie bilden für den Endanwender zur Thematik Ladungssicherung einen zuverlässigen Beratungspartner, der für produzierende Unternehmen und Logistikdienstleister als Knowhow-Motor im nationalen, internationalen und intermodalen Verkehr Anerkennung findet.

Themen
Die Themen zur Ladungssicherung umfassen bei den Verkehrsträgern im Straßenverkehr auch den kombinierten Verkehr bzw. Fährverkehr sowie den Seeverkehr mit Ladungen im Container. Dabei werden auch z.B. die Bewertungskriterien für die Einsetzbarkeit von CTU/Containern vermittelt (IICL-Code, UCIRC-Code und der UIC-Richtlinien).

Abschluss/ Erstzertifizierung
Die Ausbildung schließt mit einer dreistündigen (180 Minuten) Prüfung ab.
Die Inhalte der Schulung umfassen das Kompetenzprofil des zertifizierten Ladungssicherungsbeauftragten.

Referenten
Fachlich wird das Seminar geleitet durch:
• Wolfgang Neumann, EUROSAFE GmbH, personenzertifizierter Sachverständiger gemäß EN ISO/IEC 17024 und öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Verpackung, Ladungssicherung (einschl. Gefahrgut), Zusatzqualifikation für Großraum – und Schwertransporte.
• Mitglied VDI-Ausschuss 308.2
• Mitglied im CEN TC 119
• Gründer des Europäischen Sachverständigenverbandes

Details

Beginn:
21.10.2019 um 10:00
Ende:
24.10.2019 um 15:00
Eintritt:
€1790
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Wien